LMR600-Dachsystem

Dach

LMR600

LMR600-Dachsystem

Das LMR600-Dachsystem ist ein Stehfalzdach, das mittels innenliegender Halter spannungsfrei gleitend auf den Dachpfetten befestigt wird.

  • freie Ausdehnung längs und quer
  • langlebige Anti-Korrossions-Beschichtung
  • Membrandach aus robustem Metall
  • hochwertiger Stahl
  • nachhaltiges Produkt

Exakt auf das Dachsystem angepasstes Zubehör gewährleistet Passgenauigkeit, optimale Dichtigkeit und ein harmonisches Erscheinungsbild.

Vorteile

  • ansprechende Ästhetik eines technisch ausgereiften Stehfalzdaches
  • extrem lange Lebensdauer
  • optimale Dichtigkeit
  • nicht sichtbare, innenliegende Befestigung
  • Wärmeschutz optimierende Details
  • freie Ausdehnungsmöglichkeit des Daches

Technische Daten

  • Nennstärke: 0,66 mm
  • Nennbreite: 600 mm
  • Sickenhöhe: 70 mm
LMR600-Dachsystem

Zubehör

  • Lichtplatten und Lichtstraßen
  • Lichtkuppeln und RWA
  • Rund- und Firstlüfter
  • alle An- und Abschlussprofile
LMR600-Dachsystem

Drei effiziente System-Varianten

Einschaliges Dach mit oder ohne Isoblock
  • wirtschaftliche und rationelle Lösung
  • überzeugende Wärmedämmung
  • hervorragender Schallschutz
  • passender Isoblock zur Optimierung der Wärmedämmung erhältlich
Dämmung (mm) 40 60+ 80+ 100+ 120+
U-Wert W/(m²xK)* 0.98 0.68 0.58 0.52 0.51
* Die U-Werte gelten für das eingebaute Produkt, wenn bei einem Pfettenabstand von mindestens 1.500 mm in der Mitte die nominelle Dicke der Dämmung gewährleistet ist. // += mit Isoblock

Standardfarben

  • #AZA

Einschaliges Dach mit Aufständerung (Bridge)
  • erstklassiger Wärmewirkungsgrad sowie verbesserte Kondensationskontrolle
  • keine Komprimierung der Wärmedämmung
  • größere Wärmedämmstärken möglich
Dämmung (mm) 140 160 200
U-Wert W/(m²xK)* 0.30 0.28 0.26
* Die U-Werte gelten für das eingebaute Produkt, wenn bei einem Pfettenabstand von mindestens 1.500 mm in der Mitte die nominelle Dicke der Dämmung gewährleistet ist. // += mit Isoblock

Standardfarben

  • #AZA

Doppelschaliges Dach
  • beinhaltet alle Vorteile des Aufständerungs-Systems (Bridge)
  • noch größere Wärmedämmstärken möglich (bis 260 mm)
  • solide und ansprechende Optik durch Einsatz eines Innenpaneels
  • verbesserter Schallschutz durch Akustik-Innenpaneele möglich
  • optimale Lösung für Gebäude mit hoher Luftfeuchtigkeit
Dämmung (mm) 120 140 160 200 260
U-Wert W/(m²xK) 0.34 0.30 0.26 0.21 0.17
* Die U-Werte gelten für das eingebaute Produkt, wenn bei einem Pfettenabstand von mindestens 1.500 mm in der Mitte die nominelle Dicke der Dämmung gewährleistet ist. // += mit Isoblock

Standardfarben

  • #AZA

Anwendungsbeispiele

  • Umschlaghalle

    Umschlaghalle

    Diese Umschlaghalle in Fürstenwalde Süd wurde vom Baupartner Mattig & Lindner GmbH für den bekannten Reifenhersteller Goodyear konzipiert und...

    Mehr erfahren
  • Produktionshalle für Kosmetik

    Kosmetikproduktion

    Der Auftrag für die Halle vor den Toren Moskaus wurde von dem Kosmetik-Giganten Oriflame aus Schweden herausgegeben. Die Nachfrage nach Kosmetik ist...

    Mehr erfahren
  • Produktionshalle

    Produktionshalle

    Geberit, der europäische Marktführer für Sanitärtechnik, wollte sich vergrößern und neu bauen. Als Produktionsstandort für Süd-Ost-Europa wählte man...

    Mehr erfahren
  • Wäscherei

    Wäschereien

    Das Projekt dieser Wäscherei wurde von Astron in Kooperation mit dem Baupartner Johann Bott realisiert. Das Bauunternehmen wird inzwischen in siebter...

    Mehr erfahren

    Grafik: Montage des LMR600-Dachsystems Grafik: Montage des LMR600-Dachsystems Grafik: Montage des LMR600-Dachsystems

Die Dachelemente werden mit max. 1,5 m Stützweite (Pfettenabstand in der horizontalen Projektion) über mindestens zwei Felder in Richtung der Dachneigung, die zwischen 5 % und 10 % liegt, verlegt. Unter bestimmten Bedingungen sind auch Dachneigungen bis 2,6 % möglich.

Die Verbindung mit den Pfetten erfolgt durch spezielle Halter (Clipse), welche in den Falz eingearbeitet werden. Diese verdeckten Paneelhalter sind so konstruiert, dass sie sich zum Dehnungsausgleich der Paneele frei bewegen können. Das Stehfalzdach gewährleistet somit einen spannungsfreien Dehnungsausgleich.

Werkseitig vorgefertigte Löcher in allen Komponenten von Tragkonstruktion und Dachsystem erleichtern die passgenaue Montage ohne Beeinträchtigung der Tragfähigkeit und Dichtigkeit. Außer an den Paneelenden wird die Dachfläche nicht von Schrauben durchdrungen. Durch versetzte Paneelstöße werden vierfache Paneelüberlappungen vermieden. 

Montage-Anleitung: LMR600

#01: Unterschale der Innenrinne

Setzen und Befestigen der Unterschale inklusive Dichtungen und Schrauben • Montage der Rinnenunterstützung an der Sekundärkonstruktion • Installieren und Fixieren der Unterschalen-Elemente • Herstellen einer Verbindung mit Dichtung und Heftschrauben

Video: Unterschale der Innenrinne
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 LMR600-Dachsystem
  • Hier finden Sie Montage-Videos für das Astron-Bausystem.
  • Die Videos zeigen die einzelnen Montage-Schritte für bestimmte Produkte.
  • Bitte beachten Sie, dass die Videos keinesfalls eine persönliche Montage-Schulung ersetzen können.
  • Nur ausgebildete und zertifizierte Monteure dürfen die Produkte montieren.
  • Die Videos beschreiben die Montageabläufe, nicht aber die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen.