Neubau Bahnhofs-Parkhaus

Die Gemeinde Sarrebourg in Frankreich hat gerade einen Parkhaus-Neubau zwischen Bahnhof und Busbahnhof beauftragt. Ziel dieses Projekts ist es, die Parkkapazität zu erhöhen, die Verbindung zwischen den verschiedenen Verkehrsträgern zu fördern, alternative Verkehrsmittel zu entwickeln und einen wichtigen urbanen Bereich der Stadt aufzuwerten.

Das aktuell im Neubau befindliche Bahnhofs-Parkhaus ist für 200 Stellplätze ausgelegt und wird vollständig an die Gegebenheiten und Infrastruktur der Umgebung angepasst. Jede halbe Ebene des Spli-level-Parkhauses ist mit der vorherigen und der folgenden Ebene durch kurze Rampen (10 m) verbunden. Diese Bauweise garantiert einen reibungslosen Verkehrsfluss, Sicherheit für die Nutzer und eine klare Orientierung auf jeder Ebene.

Das Parkhaus-Neubau befindet sich in einem städtischen Gebiet mit einer hohen Baumdichte, die für den Luftaustausch sorgt. Die Stadt Sarrebourg hat sich aus Gründen des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit für eine "grüne Wand" d.h. eine begrünte Fassade entschieden. 

Foto: RL - Laurent Claude

Zurück