Farbenfrohe Hangars

Seit 1988 hat Astron 40 Flughafenprojekte in 14 Ländern von Island über Algerien bis Hong-Kong realisiert. Die meisten davon sind für das Unterstellen von Flugzeugen der unterschiedlichsten Größen errichtet worden.

Aktuell wurden in Russland drei neue dieser farbenfrohen Hangars gebaut. S7 Airlines ist die größte private Airline in Russland mit der modernsten Flotte im russischen Air Transit Markt. Passagiere können in 181 Städte in 26 Ländern rund um die Welt fliegen.

S7 Airlines entschied, die drei neuen Hangars für ihre Helikopter, Cessna und Epic-Flugzeuge zu bauen. Astron und der russische Baupartner Stinerzhiproektstroy wurden mit dem Projekt beauftragt. Ein Besuch der Produktionsstätte in Yaroslavl überzeugte den Kunden.

Jeder Hangar ist 1.300 m² groß, 25 Meter lang und 52 Meter breit. Die Gebäude verzichten auf störende Mittelstützen und ermöglichen so das optimale Parken und Rangieren der Flugzeuge. Die Vordertore können geöffnet werden, so dass die Flugzeuge leicht in den Hangar einfahren können. Wände und die LMR600-Dächer sind in den Unternehmensfarben von S7 gehalten.

Der Bau der Hangars demonstriert die Flexibilität des Astron Stahlbau-Systems. Es können damit nicht nur Lager- und Produktionshallen gebaut, sondern auch außergewöhnliche Projekt wie eben ein Hangar.

 

 

Zurück