Fußballhalle in Ungarn

Für rund 2,8 Mio. Euro hat der Astron-Baupartner Altevrex Kft. hat diese 4.300 m² große Fußballhalle im ungarischen Debrecen gebaut. Die Indoor-Fußballhalle hat 61 m freie Spannweiter. Für das doppelschalige Dach wurden LMR600-Paneele mit 200 mm Dämmung verwendet, innen wurden LPG Akustik-Paneele eingebaut. Die Fassade wurde mit vertikal montierten 100 mm starken Sandwichpaneelen verkleidet.

Bei der feierlichen Eröffnung betonte Bügermeister László Papp, dass Fußball zu den wichtigsten Sportarten von Debrecen gehört. Rund 300 Studenten der Fußballakademie und Spieler der örtlichen Vereine nutzen den neuen Indoor-Fußballplatz. Der Neubau erleichtert das wetterunabhängige Planen der Trainingssaison. Jetzt kann das ganze Jahr über trainiert werden, egal ob es regnet oder schneit.

Die ungarische Sportministerin Tünde Szabó freut sich: "Debrecen ist eine Hochburg für Fußball in Ungarn, wo junge Fußballer professionell ausgebildet werden. Der Fußballverein von Debrecen ist das Zuhause für eine wachsende Anzahl kommender Profis!"

Zurück