Parkhaus als Stromversorger

Das neue Parkhaus P3 am Flughafen in Lyon, Frankreich, wurde gerade eröffnet und verfügt über 1.950 Stellplätze.

Dank seiner 4.978 m² großen Photovoltaik-Dachfläche ist das neue Parkhaus unabhängig von externer Stromversorgung. Es erzeugt nicht nur die elektrische Energie, die es selbst für den täglichen Betriebsablauf benötigt, sondern darüber hinaus einen Überschuss. Dieser wird für andere Einrichtungen des Flughafens genutzt.

Die Entscheidung, das Parkhaus P3  mit einer Photovoltaik-Anlage auszustatten, bringt den Flughafens Lyon einen Schritt näher an Ziel, bis 2050 klimaneutral zu sein. 

 

Zurück