DHL Logistikzentrum in Mannheim

 

Die Deutsche Post DHL benötigte eine neue mechanisierte Zustellbasis im Norden Mannheims. Die Firma DIRINGER & SCHEIDEL Bauunternehmung konnte ein passendes und verkehrsgünstig gelegenes Grundstück zu Verfügung stellen, auf dem sie dann zusammen mit Astron das neue Logistikzentrum konzipiert und später auch gebaut hat. Die Stahlhalle wurde ganz nach den Richtlinien des DHL Corporate Designs für eine „MechZB88“ entworfen.

Das Logistikzentrum ist etwa 6.400 m² groß. 120 Mitarbeiter bearbeiten hier rund 19.000 Pakete pro Tag und vor Weihnachten sogar bis zu 25.000 Stück. Die Zustellbasis verfügt über 92 Laderutschen. Die Länge der Stahlhalle erstreckt sich über 147 Meter, die Breite auf bis zu 43 Meter, im Innenraum befinden sich keine störenden Stützen. Das Logistikzentrum wurde für die Feuerwiderstandsklasse F0 klassifiziert. So konnte die Stahlkonstruktion ungeschützt eingebaut werden.

Das Dach ist das bewährte Astron LPR1000-Dachsystem mit 120 mm Dämmung. Die Sandwich-Paneelen sind 100 mm dick und farblich im DHL-Gelb gestaltet. Die Traufhöhe beträgt insgesamt 8,60 Meter. Bis zu einer Höhe von 3,30 Metern befindet sich eine Betonwand und darüber wurde die Wand mit den DHL-gelben Sandwich-Paneelen geschlossen. Durch das LPR-Dachsystem mit der weichen Unteransicht und einem Schallabsorptionsgrad von über 60% wird der Geräuschpegel in der Halle deutlich herabgesetzt, so dass ein weitaus angenehmeres Arbeiten als in einer herkömmlichen Stahlhalle mit Blech-Untersicht möglich ist.

Herr Wolfgramm von DIRINGER & SCHEIDEL Bauunternehmung: "Durch die Empfehlung eines unserer Mitarbeiter sind wir auf die Fa. Astron aufmerksam geworden. Das Projekt wurde dann im Folgenden bestens von der Firma Astron Buildings GmbH vorbereitet. Von der Konzepterstellung, über die Angebotsausarbeitung bis hin zur Erfüllung aller Anforderungen seitens DHL wurden alle Wünsche erfüllt. Das Preis-/Leistungsverhältnis war absolut stimmig. Wir waren sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit. Alles hat wunderbar funktioniert.“

 

Zurück